Schnellkontakt

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.
DE
Sie haben Fragen? +49(0)2166 62317-0

Kondensatmessungen im Großkraftwerk

Für das moderne Kohlekraftwerk Eemshaven wurden unter hohen Sicherheits- und Verfügbarkeitsstandards Sonden inklusive Messstrecken für die Volumenstrommessung installiert.

Branche: Energiewirtschaft

Sonden-Vorinstallation in Messstrecken für die Volumenstrommessung von Kondensat im Kraftwerk Eemshaven

Das Kraftwerk Eemshaven, das im Jahr 2015 in Betrieb genommen wurde, verfügt über eine Gesamtleistung von 1560 MW. Es wurde nach dem neuesten Stand der Technik und des Wissens errichtet. Auch deshalb erreicht es einen für ein Kohlekraftwerk sehr hohen Wirkungsgrad von 46  Prozent.

Druckverluste gehen stets mit Energieumwandlungen einher und tragen somit zur Reduzierung des Wirkungsgrades bei. Aus diesem Grund entschied man sich, die Volumenstrommessungen im Kondensatsystem mit unseren SDF-Sonden zu realisieren, die sich neben zahlreichen anderen Vorteilen durch einen extrem niedrigen Druckverlust auszeichnen.

Aufgrund der sich eigentlich widersprechenden Forderungen hinsichtlich eines geringen Aufwandes bei der Installation und der bestmöglichen Genauigkeit, die eine exakte Montage der SDF-Sonden voraussetzt, entschied man sich für eine Ausführung, bei der die Sensoren von uns in Messtrecken eingebaut wurden, sodass auf der Baustelle lediglich einfache Rundnähte realisiert werden mussten.

Für die hohen Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen wurden die SDF-Sonden teilweise mit Zweifach- oder Dreifachentnahmen zwecks Weiterverarbeitung des Messsignales mit zwei oder drei Differenzdruckmessumformern (SIL2 bzw. SIL3-Anforderungen) ausgerüstet. Zudem wurden sowohl unsere Fertigungsverfahren, als auch die Ausführung der Arbeiten und die Dokumentation im Rahmen diverser Audits durch den Endkunden und den von ihm beauftragten Sachverständigen des TÜV Rheinland akribisch überprüft.

Fazit: Es freut uns, dass wir auch hier die extrem hohen Anforderungen des Kunden zu seiner vollen Zufriedenheit erfüllen konnten. Das führte schließlich dazu, dass wir auch den Auftrag für die vergleichbaren Messungen für ein weiteres Kraftwerk erhielten.

— Friedhelm Kremer
Geschäftsführer S.K.I. GmbH
Copyright 2019 S.K.I. GmbH. All Rights Reserved.
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr Informationen zu erhalten und zu erfahren, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verändern können. Datenschutzerklärung
akzeptieren