Schnellkontakt

Was ist die Summe aus 9 und 8?
DE
Sie haben Fragen? +49(0)2166 62317-0

Luftspüleinrichtung LSE-HD

Luftspüleinrichtung zur sicheren Reinigung der Messöffnungen von Durchflusssensoren beim Einsatz in stark staubbeladenen Gasen

Beschreibung

Auch robuste Durchflussmesssysteme wie Staudrucksonden stoßen bei stark staubbeladenen Gasen an Ihre Anwendungsgrenze. Um einen Einsatz auch bei hohen Staubkonzentrationen von bis zu 50 g/m³ zu ermöglichen, haben wir unter Berücksichtigung der negativen Erfahrungen, die Anwender mit magnetventilbasierten Lösungen gemacht haben, die Luftspüleinrichtung LSE-HD entwickelt.

Die Luftspüleinrichtung ist vollständig automatisiert und ermöglicht somit auch bei anspruchsvollen Messungen einen wartungsfreien Betrieb. Die LSE-HD ist kompatibel und erprobt mit allen differenzdruckbasierten Durchflussmessverfahren und in den meisten Fällen einfach nachrüstbar. Aufgrund des robusten Aufbaus und der Verwendung von Edelstahl für alle medienberührten Teile ist die LSE-HD besonders geeignet für den rauen Industrieeinsatz. Je nach Ausführung eignet sie sich auch für den Einsatz in Ex-Zonen oder im Freien, wobei der eingesetzte Differenzdruckmessumformer in der Regel in das Gehäuse der LSE-HD integriert wird.

Sie gewährleistet sicher die unabhängige und getrennte Spülung beider Druckaufnahmen. Wie wichtig dies ist, wird klar, wenn man an seinen letzten Schnupfen denkt. Nur wenn man das freie Nasenloch verschließt, wird es gelingen, beim Naseputzen die Verstopfung des anderen Nasenloches zu beseitigen. Das ist bei Verstopfungen von Differenzdrucksensoren wie Staudrucksonden nicht anders.

Die LSE-HD ist überall dort von besonderem Nutzen, wo

  • Durchflussmessungen mit Differenzdrucksensoren (Staudrucksonden, Venturis etc.) in staubhaltiger Luft oder einem staubhaltigen Abgas mit Staubkonzentrationen bis zu 50 g/m³ realisiert werden sollen,
  • eine robuste Ausführung des gesamten Messsystems erforderlich ist,
  • die Spülparameter einfach an die Anwendung angepasst werden sollen.

Anwendungsbereiche

Weitere Informationen

Produktbroschüre

DE | EN

Datenblatt (Kurzform)

DE

Montage- und Bedienungsanleitung

DE | EN

Technische Spezifikationen

Einsatzbereich: Spülung der Messöffnungen bei Staudrucksonden und
Wirkdruckgebern
Spülmedium: Druckluft
Typische Spülluftdrücke: 3 bis 12 bar
Spülzyklus: 1 … 6000 min (frei wählbar)
Spüldauer: 5 … 60 sec (frei wählbar)
Ex-Schutz: optional ATEX Ex d
Medienberührte Teile: 1.4571/1.4404
Versorgungsspannung: wahlweise 24 V DC oder 100 … 240 V AC
Copyright 2019 S.K.I. GmbH. All Rights Reserved.
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr Informationen zu erhalten und zu erfahren, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verändern können. Datenschutzerklärung
akzeptieren