Schnellkontakt

Was ist die Summe aus 2 und 6?

AccuFlo®HMP

Massedurchfluss-Messgerät mit zertifizierter Genauigkeit zur hochpräzisen Messung gasförmiger und flüssiger Medien sowie Dampf

Beschreibung

Häufig stehen Anwender vor der Aufgabe, eine Durchflussmessung mit hohen Anforderungen und komplizierten Randbedingungen umzusetzen. Wenn z.B. die Forderung nach hoher nachgewiesener Messgenauigkeit auf unzureichende Beruhigungsstrecken stößt, scheiden viele Messprinzipien direkt aus.

Speziell für solche Anforderungen wurde der AccuFlo®HMP entwickelt. Er erfüllt höchste Genauigkeitsanforderungen und ist ein Präzisions-Massedurchfluss-Messgerät für Abrechnungs- und Übergabemessungen auch unter extremen mechanischen Beanspruchungen. Er ist optimal auf die jeweilige Messaufgabe zugeschnitten und bedingt durch die integrierte Strömungsprofiloptimierung und feinmaschige Messwertaufnahme auch bei extrem kurzen Ein- und Auslaufstrecken einsetzbar.

Aufgrund der „Plug-and-Play“-Ausführung bietet er eine schnelle Montage und Inbetriebnahme.

Auf Basis des zu jedem Gerät gehörenden Kalibrierzertifikates einer zugelassenen Stelle (Landesbetrieb für Mess- und Eichwesen NRW oder DAkkS-Kalibrierlabor) ist er rückführbar auf internationale Normale und bietet damit eine einzigartige Betriebssicherheit. Unerfreuliche Diskussionen über die Qualität von Energie- und Massenbilanzen gehören damit der Vergangenheit an.

Der AccuFlo®HMP ist überall dort von besonderem Nutzen, wo

  • genaue, rückführbare Messungen außerhalb des Geltungsbereiches der Eichordnung gefordert sind (z. B. bei Dampfmengenmessungen),
  • eine „Plug-and-Play“-Lösung gewünscht ist,
  • auch bei rauen Einsatzbedingungen verlässliche Messwerte erforderlich sind,
  • die Messung unempfindlich gegenüber Rohrleitungsschwingungen sein muss,
  • eine hohe Messgenauigkeit auch bei wenig Platz und damit extrem kurzen Beruhigungsstrecken gefordert ist.

Anwendungsbereiche

Weitere Informationen

Produktbroschüre

DE | EN

Montage- und Bedienungsanleitung

DE | EN

Technische Spezifikationen

Messstoffe: Erdgas
Technische Gase (Luft, Stickstoff etc. auch wasserdampfgesättigt und korrosiv)
niederviskose Flüssigkeiten (auch nicht leitfähige)
Dampf (gesättigt und überhitzt)
Temperaturbereich: Standard: −50 … 150 °C, optional bis 500 °C
Druckbereich: PN 10 bis PN 100
Durchmesserbereich: DN 25 … DN 300 (größere Durchmesser auf Anfrage)
Ein- und Auslaufstrecken: bei Krümmern 2 × D Einlauf, 1 × D Auslauf
Werkstoffe: Sensor 1.4404 oder 1.5415, Messstrecke 1.5415 oder 1.4404
Messspanne: 1:15, optional 1:50 (abhängig von der Anwendung)
Fehlergrenze: Typ. ±0,3 % v. Massenstrom im kalibrierten Bereich bei Gasen und Flüssigkeiten
Typ. ±0,5 % v. Massenstrom im kalibrierten Bereich bei Dampf
Auswerteeinheit: für Schalttafeleinbau oder Wandmontage
TFT-Farbdisplay mit Touchscreen
2 Analogausgänge (0)4 ... 20 mA
3 Schaltausgänge (frei wählbare Funktion inkl. Alarmierung)
Feldbusse (Modbus; Profibus/Profinet in Vorbereitung)
Hilfsenergie 90 … 250 V AC oder 18 … 36 V DC
Copyright 2019 S.K.I. GmbH. All Rights Reserved.
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr Informationen zu erhalten und zu erfahren, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verändern können. Datenschutzerklärung
akzeptieren